Während des Umbaus des Museumsgebäudes an der Konradstrasse ist die Ausstellung auf Wanderschaft.

Wer is(s)t denn da?
80’000 Jahre Essen und Trinken


Archäologische Streifzüge durch den Kanton Solothurn.
Von den Anfängen bis heute: Eine Annäherung an den Menschen.

Wir essen gutbürgerlich, asiatisch, vegetarisch, makrobiotisch, einfach, günstig, bio, mehrgängig, slow oder fast, bewusst oder beiläufig. Wir kaufen unsere Lebensmittel beim Grossverteiler, auf dem Markt, im Spezialitätenladen oder im Internet. Noch nie in der Geschichte der Menschheit war das Angebot an Lebensmitteln so gross wie heute. 


Wie ass man im Solothurnischen früher, vor hunderten und tausenden von Jahren? Das Archäo­logische Museum hat sich auf die Suche gemacht. Es hat Spuren gefunden von eiszeitlichen Jägern, steinzeitlichen Bäuerinnen, wohlhabenden Keltinnen, römischen Müllerknechten, mittelalterlichen Stadtbewohnerinnen – und einer modernen Familie.
 

Aktuelle Stationen:


Rodersdorf
vom 12. Juni 2017 bis 29. September 2017

Mehrzweckhalle Grossbühl, Grossbühlstrasse 17, 4118 Rodersdorf
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 15–19 Uhr, Samstag 10–12 Uhr
weitere Infos im PDF-Flyer

Rahmenprogramm:
Freitag, 18. August 2017, 18 Uhr
Vortrag «Die Römer in Rodersdorf»
Die Archäologin Mirjam Wullschleger und der Kantonsarchäologe Pierre Harb erzählen über die Villa rustica, den Wohnsitz des wohlhabenden Gutsherrn, und über die römische Wassermühle, den Arbeitsort des einfachen Müllerknechts (Dauer: 1 Stunde).
Anschliessend laden wir Sie zu einem römischen Apéro ein. Lassen Sie sich von schmackhaften Köstlichkeiten aus der römischen Küche überraschen.
In der Mehrzweckhalle Grossbühl, Grossbühlstrasse 17, 4118 Rodersdorf


Erschwil
vom 16. August 2017 bis 29. September 2017

Schulhaus Brühl, Erzstrasse 7, 4228 Erschwil
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 15–20 Uhr
Für Schulklassen auch ausserhalb der Öffnungszeiten nach Absprache mit dem Schulleiter Matthias Fritschi, schulleitung@buesserach.ch
weitere Infos im PDF-Flyer

Rahmenprogramm:
Samstag 19. August 2017, 14–16.30 Uhr
Besuch des Chesselgrabens mit dem Ausgräber
Eine geführte Wanderung zur altsteinzeitlichen Fundstelle Chesselgraben mit dem Archäologen Jürg Sedlmeier. Er erzählt an Ort und Stelle über die Forschungen und Ergebnisse und gibt Einblick in das Leben der Menschen, die vor über 10’000 Jahren hier gelebt haben.
Anschliessend Besuch der Ausstellung und altsteinzeitlicher Apéro. Lassen Sie sich überraschen, was die Erschwiler in der Altsteinzeit alles auf dem Speiseplan hatten.
Treffpunkt beim Schulhaus Brühl, Erzstrasse 7, Erschwil.